Anmelden
P
Home
Offizielle Hompage Handballkreis Lippe e.V.

Aktuelles

30.08. Integration durch Sport

schliessen

Liebe Sportfreunde, 

seit Anfang Juni 2016 ist Frau Sophia Zaitseva als Referentin für Integration durch Sport tätig. Sie ist eine von 22 Referenten, die im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ eingesetzt wurden. Ihre Aufgabe ist es, den Vereinen als direkter Ansprechpartner für Integration zur Seite zu stehen.

Integration im Sport ist nicht nur als Herausforderung oder Hinnahme bestimmter Umstände zu verstehen, sondern in erster Linie als Chance und Potenzial, die genutzt werden sollen. Es ist bekannt, dass Menschen mit Migrationshintergrund einen erheblichen Teil unserer Gesellschaft repräsentieren. Insofern ist es wichtig, diese Menschen in den Sport einzubeziehen. Dadurch kann jede Sportart gestärkt und bereichert werden. Einige Sportarten haben bereits in dieser Hinsicht sichtbare Erfolge erzielt.

Da gerade Handball jedoch zum Teil noch in den Anfängen der Integration steht und gleichzeitig mit dem Nachwuchsdefizit konfrontiert ist, wollen wir diese Problematik aktiv angehen und dazu brauchen wir Ihre Unterstützung. Um möglichst konkret vorgehen zu können, möchten wir jeden Verein bitten, uns eigene Erfahrungen mit diesem Thema mitzuteilen.

 

Dazu möchten wir Sie bitten uns folgende Fragen zu beantworten:

  • Sehen Sie in der Integration eine Chance für Ihren Verein? (bitte um kurze Erläuterung)
  • Könnten Sie sich Maßnahmen im Bereich Integration in Ihrem Verein vorstellen? (mit Beispielen)
  • Haben Sie im Hinblick auf dieses Thema bereits Schritte unternommen (wenn ja, bitte konkrete Beispiele)?

 Sie können auch gerne jede Art von Erfahrungen, Meinungen oder Anregungen zum Thema Frau Zaitseva mitteilen oder schreiben,  was für Sie „Integration durch Sport“ bedeutet. Bei Fragen oder Unklarheiten, steht Ihnen Frau Zaitseva unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Sophia Zaitseva, Tel. 0176-31626749; Email: integration@westdeutscher-handball-verband.de .

 

Wir bitten um eine Antwort bis zum 12. September 2016 an die WHV-Geschäftsstelle oder direkt an Frau Zaitseva.

 

Wir danken für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Peter Boeken                 Sophia Zaitseva   

Vizepräsident Jugend              Referentin für Integration durch Sport

20.01. Neuer kom. VP-Recht im Handballkreis Lippe e.V.

schliessen

Werte Sportfreunde,

unser Vizepräsident Recht Karsten Klein hat sich aus gesundheitlichen Gründen entschieden sein Amt niederzulegen. Diese Entscheidung haben wir mit Bedauern zur Kenntnis nehmen müssen. Wir danken Karsten Klein für seinen Einsatz im HBKL sehr herzlich und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste, vor allem Gesundheit.
Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger konnte relativ zügig abgeschlossen werden. Gemäß Präsidiumsbeschluß vom 11.01.2016 wird Niklas Kessler als kommissarischer Vizepräsident Recht mit sofortiger Wirkung seine Tätigkeit im Handballkreis Lippe e.V. aufnehmen.
Hier ein paar Informationen zu seiner Person:
Jahrgang 1992
Beruf: Student der Rechtswissenschaften im 7. Semester. Abschluss geplant in 2017.
Seit 2008 in verschiedenen Handballpositionen tätig. Unter anderem als Schiedsrichter in der Oberliga und Vorsitzender der SG Handball Detmold (bis 2015).

Wir freuen uns, dass wir die Position des Vizepräsidenten Recht wieder mit einem (angehenden) Juristen besetzen konnten und wünschen Niklas Kessler hierbei viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm. Seine Kontaktdaten sind auf den entsprechenden Seiten unserer Homepage zu finden.

Weitere Veränderungen im KSA: Gerd-Jürgen Klemme ist zum Ende des Jahres 2015 auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Sein Nachfolger wird Karsten Klein.

Mit sportlichen Grüßen
Sven Hartmann
Präsident Handballkreis Lippe e.V.

28.11. Arbeit mit Flüchtlingen

schliessen

Liebe Sportfreunde,

der Landessportbund NRW hat uns auf folgende Veröffentlichungen aufmerksam gemacht. Diese Informationen möchten wir Euch gerne weiterleiten und hoffen, dass die Materialien Euch bei Eurer Arbeit mit Flüchtlingen unterstützen können.

 

Refugee Phrasebook: Das Refugee Phrasebook ist als kollektives Projekt im Internet entstanden mit bislang etwa 400 Einträgen. Dieses kann helfen, die sprachlichen Barrieren zu vermindern. Ihr findet dieses Phrasebook unter folgendem Link: http://www.jugend.rlp.de/fileadmin/downloads/Newsletter/refugee_phrasebook.pdf

 

Refugee Guide: Eine Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland bietet der Refugee Guide. Ihr findet ihn unter folgendem Link in verschiedenen Sprachen: http://www.refugeeguide.de/

 

Mit sportlichen Grüßen
Sven Hartmann
Präsident Handballkreis Lippe e.V.

Amtliche Mitteilungen

Spieltechnik

03.12. Fehlende Spielberichtsdurchschrift weibl. A- Jugend, TuS Leopoldshöhe gegen VfL Schlangen

schliessen

Die Durchschrift des Spielberichts vom Spiel 0225-026, TuS Leopoldshöhe gegen VfL Schlangen, ist bis zum heutigen Tag nicht bei Markus Schneider eingegangen. Die Zusendungen ist nachzuholen. Karsten Löck Staffelleiter wA
03.12. Fehlende Spielberichtsdurchschrift weibl. A- Jugend, Handball Bad Salzuflen gegen TuS Leopoldshöhe

schliessen

Die Durchschrift des Spielberichts vom Spiel 0225-006, Handball Bad Salzuflen gegen TuS Leopoldshöhe , ist bis zum heutigen Tag nicht bei Markus Schneider eingegangen. Die Zusendungen ist nachzuholen. Karsten Löck Staffelleiter wA
17.11. Volksbank Pokal Viertelfinale

schliessen

Die Spielpaarungen des Volksbank Pokal Viertelfinale sind im SIS eingestellt. Bitte die Termine bis zum 30. November 2016 eintragen! Ich bitte um Beachtung. Jürgen Beutel

Schiedsrichter

27.10. Schiedsrichter für Schulmeisterschaften gesucht

schliessen

Liebe Schiedsrichter/innen,
im November und Dezember finden wieder die Schulmeisterschaften im Kreis statt. Organisator vom Kreis Lippe ist wie immer Frau Gut und André Fuhr aus Blomberg. Es werden Einzel-SR und Gespanne gesucht. Wer Interesse hat kann sich direkt bei mir melden um Spiele zu übernehmen.

Für Schüler oder Arbeitnehmer kann ich eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Schiedsrichtertätigkeit ausstellen, damit ihr von der Schule oder Arbeit freigestellt werden könnt. Bei den Schulen klappt das hervorragend, bei den verschiedenen Arbeitgebern unterschiedlich gut.

 

Hier die Termine:

Freitag, 18.11.2016, mC-Jugend in Lemgo ab 9:00 Uhr, 3 Mannschaften

Dienstag, 22.11.2016, mA-Jugend in Lemgo ab 9:00 Uhr, 3 Mannschaften (eventuell mit mA-Jugend Bundesligaspieler)

Dienstag, 29.11.2016, mB-Jugend in Barntrup ab 9:00 Uhr, 5 Mannschaften, (eventuell mit mB-Jugend Oberligaspieler)   

Termin und Ort für die mD-Jugend folgt noch, bisher 2 Mannschaften

Dienstag, 13.12.2016, wB-Jugend in Blomberg ab 9:00 Uhr, 4 Mannschaften

Dienstag, 13.12.2016, wC-Jugend in Blomberg ab 11:45 Uhr, 2 Mannschaften      

Termin und Ort für die wD-Jugend folgt noch, bisher 2 Mannschaften

 

Mit sportlichen Grüßen
Uwe Büker (KSW HBKL)

27.10. Weihnachtsfeier des Handballkreises Lippe

schliessen

Liebe Schiedsrichter/innen,

die Weihnachtsfeier des Handballkreises Lippe steht vor der Tür.
Sie findet am Montag den 05.12.2016 ab 19:00 Uhr in der Gaststätte „Marpetal“ in Großenmarpe statt.

Meldet euch bitte alle bis spätestens Dienstag den 08.11.2016 bei euerm Vereinsschiedsrichterwart ob ihr an der Feier teilnehmt oder nicht, damit er mir die Teilnehmerzahl pro Verein nennen kann.

Es meldet sich bitte jeder zurück, damit jeder Vereinsschiedsrichterwart auch sicher melden kann.

Schiedsrichter die noch ein anderes Ehrenamt auf Kreisebene haben melden sich bitte nur einmal an, damit es nicht zu Doppelmeldungen kommt.

Gleicher Text ist auch am 26.10.2016 per Mail zur Information und Weiterleitung an alle Schiedsrichter an alle Vereinsschiedsrichterwarte gegangen.

 

Mit sportlichen Grüßen
Uwe Büker (KSW HBKL)

 

Kreisauswahl

22.11. Übungsleiterfortbildung zum Vielseitigkeitstest für die E-Jugend als Vorbereitung für die Serie 2017/18

schliessen

Zur Serie 2017/18 wird für die E-Jugend der Vielseitigkeitstest eingeführt. Dieses Element ist Vorschrift für die Durchführung der Spielserie. Als Vorbereitung bietet der HBK Lippe hier in Kooperation mit der HSG Blomberg Lippe am 26.11 von 10.00 - 14.00 Uhr eine Fortbildung an, die auch als Verlängerung der C-Lizenz anerkannt wird. Das Ganze sollte eigentlich ein Pflichttermin für alle Mini- und E-Jugendtrainer/innen sein, damit Sie informiert sind, was nächste Saison auf ihre Kinder zukommt. Infos und Anmeldung dazu auf der Startseite der Homepage unter der Eintragung vom 15.11. Mit sportlichem Gruß Dirk Winter Lehrwart HBK Lippe
14.11. Nominierung Jahrgang 2003 männlich für das HV Sichtungsturnier am 19.11 in Bad Salzuflen

schliessen

Für das erste HV Sichtungsturnier am 19.11 in Bad Salzuflen nominiert der HBK Lippe folgende Spieler des männlichen 2003er (und jünger) Jahrgangs: BILANZOLA, Marco - GRAUER, Elias - HUSEMANN, Jan - ULLMANN, Jannik - RÄKER, Justin - HANISCH, Mattis - SCHUBERT, Nick - ANDOLEIT, Fynn - HAGENSIEKER, Jannes - SCHRÖDER, Tim - KEPPER, Nico - JÜRGENS, Bastian - BUSSE, Niklas - TESI, Gian-Luca. Abmeldungen bei Verletzung oder Verhinderung bitte direkt an den Trainer Dirk Quentmeier. Die Spiele sind um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. Treffpunkt usw wurde direkt mit der Mannschaft besprochen. Der HBK Lippe wünscht dem jungen Team und dem Trainer Dirk viel Erfolg! Mit sportlichem Gruß Dirk Winter Lehrwart HBK Lippe
14.11. Nominierung 1. HV-Sichtungsturnier w2004

schliessen

Folgende Spielerinnen werden für das 1. HV-Sichtungsturnier am 19.11.2016 in Bad Salzuflen nominiert:

 

Janneke von Rijbroek - Anna Lutter - Leonie Sievers - Jeanne Breuer - Laureen Stork - Marielle Dieckmann - Marie Wolf - Johanna Brand - Pauline Kreth - Beyma Dogan

 

Treff ist um 10:00 Uhr an der Halle Lohfeld in Bad Salzuflen.

 

Der Handballkreis Lippe wünscht der Mannschaft viel Erfolg! 

Willkommen auf der neuen Homepage


 

Vordrucke elektronischer Spielbericht
Druckvorlagen für den elektronischen Spielbericht sind unter Downloadbereich/elektronischer Spielbericht herunter zuladen und ins entsprechende Verzeichnis zu kopieren.
Ordentlicher Kreistag 2015

Bericht und Protokoll vom Kreistag 2015 siehe unter Aktuelles


Dem Handball eine Zukunft geben

Seit Jahren stellen wir fest, dass die Anzahl der spielenden Mannschaften besonders bei den A- bis D-Jugend-Mannschaften erheblich zurückgeht, hier beträgt der Rückgang in den letzten fünf Jahren fast 30%. Die Hinweise auf die demografische Entwicklung oder schulisch Ganztagsangebote reichen zur Erklärung nicht aus.

Weiterlesen

Aktuelles:

Sporthallen mit Haftmittelerlaubnis
(wird überarbeitet)

 Liste der Jung-Schiedsrichter-Betreuer
Aktueller Stand: 


Links zu unseren Sponsoren